Segel setzen für eine lebendige Gemeinde!

Unsere Ziele:

 

Weil Die Sache Jesu Begeisterte braucht, haben wir uns zum Ziel gesetzt, unsere Gemeinde beim „Menschenfischen“ ideell und finanziell zu unterstützen.

Wir wollen in Coesfeld vielfältige Begegnungen mit dem Evangelium ermöglichen – über neue Gottesdienstformen, zeitgemäße Glaubenskurse, moderne Kirchenmusik, eine altersgruppengerechte Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, kirchlich-kulturelle Angebote für alle und vieles mehr.

Für vieles, was wir vorhaben, um unsere schöne Kirche am Markt mit Leben zu füllen und sie nicht zum Museum verkommen zu lassen, reichen die Kirchensteuermittel leider nicht mehr aus.

Gerade auch die teuren Renovierungsarbeiten reißen Lücken in die Gemeindekasse. Diese wollen wir als Aufbauverein schließen. Wir investieren dabei bewusst nicht in Steine, sondern in Menschen, weil wir wissen, dass nur sie es sind, die den Funken der Begeisterung für den Glauben weitertragen können.

Vorbereitungen für das Judy-Bailey-Konzert im November

Liebe Mitglieder des Aufbauvereins für die Evangelische Kirchengemeinde Coesfeld!

Viele von uns haben es im vergangenen Jahr "live" miterlebt: Musik aus voller Seele. Eine Stimme, die bewegt.
Lieder, die das Leben umarmen. Und eine Judy, die einfach strahlt. Das Konzert mit
Judy Bailey und ihrer Band hat viele Menschen über unsere Gemeinde hinaus begeistert. Es wirkt immer noch nach. Das hören wir immer wieder aus vielen Gesprächen.

 

Darum haben wir vom Vorstand versucht, sie noch einmal für unsere Gemeinde zu verpflichten. Und wir sind stolz, euch heute mitteilen zu können, dass das gelungen ist. Am Sonntag, den 10. November 2019, tritt Judy Bailey um 18 Uhr gemeinsam mit ihrem Mann Patrick Depuhl wieder  in unserer Kirche auf, diesmal aber ohne Band und mit einem ganz anderen, stillen Programm - voller Poesie und Balladen: "Livesong - Das Leben schreibt die besten Lieder" .  Sie freuen sich bereits auf das Wiedersehen mit uns in "Kosefeld". Und wir dürfen uns auf eine ganz andere Seite von Judy freuen, die mit uns unsere neue Reihe "rock. pop. modern", die wir bei der letzten Versammlung beschlossen haben, eröffnet.

 

Das erwartet uns in ihrem neuen Programm: Ein inspirierendes Zusammenspiel von Musik und Sprache. Dazu Geschichten durch Höhenflüge und Krisen. Einblicke voller Liebe, Hoffnung & Trost… Es darf gesungen werden. Es darf gelacht werden. Und es darf geweint werden. Es geht um Judys Lebensreise, die auf Barbados begann: Eine Geschichte über Gottes erstaunliche Wege mit uns, die ermutigt, der eigenen Geschichte nachzugehen.

In dieser Woche läuft die Werbung für das Konzert, bei dem der Eintritt wieder frei sein wird, an. Und wir möchten Euch herzlich bitten, uns dabei zu unterstützen - vor allem durch Mund-zu-Mund-Propaganda, aber auch durch Plakataufhängen und Handzettelverteilen.

Rund um das Konzert gibt es noch einiges zu erledigen, bei dem der Vorstand und das Event-Team um Unterstützung bitten.

Ein Treffen, zu dem alle, die Lust haben, vor und bei dem Judy-Bailey-Konzert eine Aufgabe zu übernehmen, eingeladen sind, findet am Mittwoch, 2. Oktober 2019, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus statt - das ist der Abend vor dem Feiertag. Dabei sind dann auch viele Ideen gefragt, wie wir den Rahmen für das Ereignis so gestalten können, dass es auch vom Ambiente her wieder ein unvergesslicher Abend wird. Da es viel um Judys Geschichte geht, die teilweise in der Karibik "spielt", könnten wir uns so manche karibische Elemente vorstellen: Cocktails, Palmen... Aber Genaueres soll mit allen Interessierten gemeinsam überlegt, geplant und umgesetzt werden. Wir freuen uns auf viele kreative Köpfe an dem Vorbereitungs-Abend. 

Am 2. Oktober werden wir auch die Aufgaben beim Konzert verteilen: vom Bühnenaufbau (am Samstag vorher) über den Getränkeverkauf bis hin zum Info-Stand des Aufbauvereins und CD-Verkaufsstand für Judy Bailey werden Freiwillige gesucht.

Wer am 2. Oktober nicht dabei sein kann, aber helfen will, schickt uns bitte eine Mail - am besten schon mit konkreten Angaben, wo er sich einbringen will (einfach eine E-Mail an d.scherledontospamme@gowaway.online.de). Wir versenden dann später einen Plan, auf dem alle Helfer finden, wo und wie sie eingeteilt sind.

 

Ganz liebe Grüße vom Vorstand des Aufbauvereins

 

Detlef Scherle

(Vorsitzender)

Segel setzen für eine lebendige Gemeinde

Artikel der allgemeinen Zeitung Coesfeld vom 11.04.2018

Mit einem neuen Logo, einem leicht veränderten Vorstandsteam und einem ersten größeren Projekt will der Aufbauverein in den nächsten Monaten Akzente setzen.

Wir wollen helfen, die Segel zu setzen, damit die Gemeinde in Coesfeld lebendig bleibt.

 

Um den ganzen Artikel zu lesen, bitte klicken.