Schnellzugriff zu den meistbesuchten Seiten

Ganz aktuell

Letzte Aktualisierung: 02.06.2020 E. Riemer

Videogottesdienste

In den letzten Wochen haben wir Video-Impulse und ökumenische Gottesdienste für Sie aufgezeichnet. Das möchten wir gerne beibehalten, denn viele Menschen besuchen den Gottesdienst aus gesundheitlichen Gründen nicht. Sobald uns das technisch möglich ist, finden Sie Videoimpulse zum Sonntag hier auf unserer Homepage in der Videothek

Zu allen Videos bitte hier klicken.

 

Unsere neue Kerze!

Leider können Sie sie (noch) nicht im Gottesdienst sehen. Wenn Sie auf das Bild klicken, sehen Sie sie vergrößert.

Seitlich des Bildes stehen die Initialen „HS“. Hannes Schulz, der Ehemann unserer Küsterin hat diese schöne Kerze designt und hergestellt.

Wieder einmal eine wunderschöne Kerze! Danke Hannes!

Liebe Gemeindeglieder, liebe Christen, die unsere Kirche besuchen: Nach Corona können und dürfen Sie sich diese besondere Kerze nach einem Gottesdienst in Ruhe und ganz nah anschauen.

Videoimpuls zum dritten Sonntag nach Ostern

 

 

Wir feiern wieder Gottesdienste!

Liebe Gemeinde,

nach mehrwöchiger Schließung dürfen wir nun wieder Gottesdienste feiern, die als Predigtgottesdienste in verkürzter Form (30 - 40 Minuten) stattfinden. Bis auf weiteres werden keine Abendmahlsgottesdienste angeboten. Taufen finden in familiärem Rahmen in besonderen Taufgottesdiensten, unter besonderer Beachtung der Abstands- und Schutzvorschriften, statt.

Abendmahlsfeiern im Seelsorgefall bleiben, nach Vereinbarung, möglich.

Teilnahmebedingungen

  • Erkrankte und gefährdete Besucherinnen und Besuchern werden ausdrücklich aufgefordert, auf ihre Teilnahme am Gottesdienst zu verzichten, um andere oder sich selbst nicht zu gefährden. Ihnen kann empfohlen werden, auf mediale Gottesdienste (Internet, Radio, Fernsehen) oder auf Hausandachten auszuweichen.  

  • Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln.

  • Es gilt das Abstandsgebot. Körperkontakt und physische Nähe bleiben im Kirchraum untersagt. Ein Min­dest­abstand von 1,5-2 Meter zum Sitz­nachbarn ist einzuhalten.

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist beim Betreten und Verlassen der Kirche unbedingt erforderlich.

  • Die Kirchengemeinde stellt solche Masken für diejenigen GottesdienstbesucherInnen bereit, die versehentlich ohne Maske zum Gottesdienst kommen.

  • Am zugewiesenen Sitzplatz kann der Mund-Nasenschutz für die Dauer des Gottesdienstes abgelegt werden.

  • Das Gemeindesingen unterbleibt; ebenso sind Chorgesang, Posaunenchöre, Flötenkreise, Bands etc. zurzeit nicht zugelassen.

Teilnehmenden-Obergrenze

Die Zahl der Plätze pro Gottesdienst ist, abhängig von der jeweiligen Raumgröße, begrenzt. In der Evangelischen Kirche am Markt (980 qm, 42 Bänke, 378 Sitzplätze) wird die Teil­nehmendenzahl in der Kirche auf 66 Personen begrenzt.

„GottesdienstbesucherInnen über die maximal zugelassene Anzahl hinaus finden keinen Einlass und werden freundlich gebeten, auf einen folgenden Gottesdiensttermin auszuweichen"

 

Am Eingang werden Teilnahmelisten geführt, in die sich die Gottesdienstbesuchenden eintragen. Die Listen dienen ausschließlich dazu, mögliche Infek­tions­ketten nachverfolgen zu können.

Weitere Informationen zum Ablauf der Gottesdienste finden Sie im SCHUTZKONZEPT!

Weitere Bestimmungen

Kirchkaffee findet bis auf weiteres nicht statt.

Das Gemeindehaus bleibt für Gruppenangebote bis auf weiteres geschlossen.

Die Gemeindebücherei öffnet 2 x die Woche. Die Öffnungszeiten finden Sie hier.

Das Gemeindebüro ist bis auf weiteres zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per Email zu erreichen. Direkte Begegnung mit der Gemeindesekretärin nach Absprache.

Wir freuen uns, Sie nach langer Zeit, wenn auch mit Einschränkungen, wieder in unserer schönen Kirche am Markt begrüßen zu können!

 

Hier können Sie das Schutzkonzept herunterladen!

Gemeindebücherei öffnet wieder!

 

Aufgrund der Empfehlung der Büchereifachstelle Bielefeld und dem zurzeit gültigen allgemeinen Lockerungskonzept (Hygiene-Auflagen) wird unsere Gemeindebücherei ab Donnerstag, den 07. Mai wieder öffnen.

Öffnungszeiten:

dienstags 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und donnerstags 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Bitte beachten Sie den Aushang zu den Hygiene-Regeln am Eingang der Bücherei. Um ein Einbahnstraßensystem zu gewährleiten erfolgt der Eingang zum Wartebereich und Bücherei durch den Haupteingang des Gemeindehauses, der Ausgang über den Seiteneingang „Saal“.

Weitere Informationen finden Sie im Schutzkonzept der Bücherei. Dieses können Sie hier herunterladen.

 

 

 

 

 

Corona-Sonderseite

Liebe Gemeinde,

das öffentliche Leben wird weniger, die Informationen auf unserer Seite dafür mehr.

Darum haben wir eine Corona-Sonderseite eingerichtet.

Klicken Sie auf das Bild!

o  Gebete

o  Video: Impuls aus unserer Kirche

o  Audio: aktuelle Predigten

o  Quizfragen und mehr!

 

Traumfabrik oder Doku - Ökumenischer Gottesdienst im Autokino Coesfeld vom 19.04.20

Dieser besondere ökumenische Gottesdienst fand an einem ungewöhnlichen Ort statt. Trotzdem kamen ca. 300 Gläubige zusammen.

Gemeinsam gestalteten Pfarrerin Birgit Henke-Ostermann und Pfarrer Johannes Hammans diesen Gottesdienst im Autokino auf dem Gelände der Disco Fabrik in Coesfeld. In dieser Zeit, in der wir keine Gottesdienste in der Kirche feiern können, eine ganz besondere Idee, die auf Initiative von Eliza Diekmann, Bürgermeisterkandidatin in Coesfeld, entstanden ist.

Beim Thema "Traumfabrik oder Doku" steht der "ungläubige Thomas" im Mittelpunkt, der erst an die Auferstehung glaubt, nachdem er seine Hand in die Wunden Christi gelegt hat.

Da die Disco Fabrik nicht über Glocken verfügt, forderte Pfarrer Johannes Hammans zu Beginn die Gläubigen zu einem Hupkonzert auf.

In der gemeinsamen Predigt bringen Hammans und Henke-Ostermann abwechselnd ihre Gedanken zum Ausdruck. Hammans spricht von persönlichen Erlebnissen und ungläubigem Erstaunen während Henke-Ostermann die Welt in den Blick nimmt. Die unsichtbare Gefahr durch das Corona-Virus, die lange so unwirklich erschien, bis sie nun real wird, weil sie Menschen betrifft, die uns nahestehen. Ein Finger ist in eine Wunde gelegt - ernten wir jetzt, was wir als Menschen säen? Unser Umgang mit der Natur, unsere Ökobilanz, unsere Mobilität schaffen Probleme, die wir nur mühsam in den Griff bekommen. Wir brauchen Zeit, um Corona einzuordnen und zu verarbeiten.

Umso schöner ist es gemeinsam einen Gottesdienst feiern zu können, auch wenn jeder für sich oder zu zweit im eigenen Auto sitzt.

Wir haben uns über diesen besonderen Gottesdienst sehr gefreut und danken allen Mitwirkenden für diese Initiative: Bürgermeisterkandidatin Eliza Diekmann, Pfarrerin Birgit Henke-Ostermann aus der evangelischen Gemeinde,  Pfarrer Johannes Hammanns aus der Gemeinde Anna-Katharina, Pastoralreferent Walbert Nienhaus aus der Gemeinde St. Lamberti, Presbyter Detlef Scherle aus der evangelischen Gemeinde, Kantor Ralf Blasi und Claudia Berks aus der Gemeinde Anna-Katharina.

Am kommenden Sonntag soll es einen weiteren Gottesdienst im Autokino geben.

Hier können Sie auch den Artikel der Allgemeinen Zeitung Coesfeld vom 20.04.2020 nachlesen.

 

 

 

 

Vikarin Janica Schneider hat ihre Ausbildungszeit in Coesfeld begonnen

Liebe Gemeinde!

Mein Name ist Janica Schneider. Ich bin die neue Vikarin in Coesfeld. Während dieser Ausbildungszeit werden wir uns sicher am ein oder anderen Ort auf die ein oder andere Weise begegnen – darauf freue ich mich sehr und deshalb möchte ich mich Ihnen gern kurz vorstellen:

Gebürtig stamme ich aus dem Rheinland. Dort bin ich mit meinen beiden Brüdern in Brühl bei Köln aufgewachsen. In Brühl habe ich auch die Schule besucht. Daneben hatte ich viel Freude daran, mich in der Gemeinde an ganz verschiedenen Aktionen zu beteiligen. Nach dem Abitur und einem Jahr im Ausland habe ich das Studium der evangelischen Theologie begonnen. Vom Herbst 2013 bis zum Frühjahr 2020 habe ich in Münster studiert. Währenddessen habe ich auch meinen Partner kennengelernt. Wir wohnen jetzt seit ein paar Wochen gemeinsam in Coesfeld und haben unter anderem viel Freude an der Natur, die die Stadt umgibt.

In meiner Freizeit musiziere ich gern, gehe ich spazieren oder mache Sport.

Ganz besonders freue ich mich darauf, Sie kennenzulernen und bin gespannt auf unsere gemeinsame Zeit!

Herzlich grüßt Sie

Ihre Vikarin Janica Schneider

Lesen Sie hier den Artikel der AZ Coesfeld vom 10.04.2020.

********************************************************************************

Das neue Presbyterium hat seine Arbeit aufgenommen

klicken Sie hier für Infos über unsere Presbyter

Eindruck von der ersten Presbyteriumssitzung. Die Presbyter erscheinen und freuen sich über jeden, der es in den Video-Chat schafft.

Nähere Infos folgen.

Lesen Sie hier den Artikel der Allgemeinen Zeitung vom 04.04.2020.

********************************************************************************

Erste Quiznight in Coesfeld - Ein voller Erfolg!

 

In kleinen Gruppen sitzen die Raterinnen und Rater zusammen, die Blicke zwischen siegessicher und zweifelnd,  mal sorgsam abwägend oder auch ganz spontan tauschen sie sich aus  und versuchen,  die richtigen Antworten für die vielen Fragen zu finden.

39 Teilnehmer im Alter zwischen 9 und fast 80 Jahren erlebten fröhliche und gemütliche zweieinhalb Stunden bei der ersten Quiznight  im evangelischen Kirchenzentrum.

„Es war ein toller Abend“, versicherten viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie Doris Vogt oder Christine Heimbrock.

Wenn Sie am 13. März ebenfalls dabei sein möchten, melden Sie sich im Gemeindehaus  unter Tel.:  4777.

Lesen Sie hier einen ausführlichen Bericht.

 

 

********************************************************************************

Neues Presbyterium der Evangelischen Gemeinde - Frauenpower im Leitungsteam

Allgemeine Zeitung Coesfeld vom 08.02.2020

********************************************************************************

Evangelische Gemeinde saniert Sakristeien und erneuert Beleuchtung in der Kirche

Allgemeine Zeitung Coesfeld vom 13.01.2020

********************************************************************************

Sind Sie ein(e) Lückenschließer(in)?

Liebe Gemeindeglieder,

es fehlt etwas in Coesfeld. Es gibt eine Lücke, die wir mit Ihnen/ Euch gemeinsam schließen wollen!

Wir haben eine Krabbelgruppe, wir arbeiten mit den Konfi-Kindern und wir haben besondere Angebote für Senioren. Dazwischen ist die Lücke, die wir leider nur mit wenigen Angeboten füllen.

Was ist mit den Jugendlichen nach der Konfirmation?

Über welches Angebot würden sich junge Eltern freuen?

Was bieten wir den Menschen im "Mittelalter" an?

Ein paar Ideen haben wir zwar schon. Es reicht aber noch nicht!

 

Haben Sie Vorschläge? Wir suchen Ideen und auch Macher. Bitte unterstützen Sie uns.

Bitte melden Sie sich persönlich oder schriftlich bei mir:

Frank Riemer

0173/ 511 96 04

riemer.frankdontospamme@gowaway.ev-coe.de

Hauptverzeichnisse

Kirche on air

Jeden Sonn- und Feiertag ist Kirche von 8 bis 9 Uhr in den Lokalradios in NRW „on air“.

Auch unser Kirchenkreis beteiligt sich!

Wer einen Beitrag verpasst hat, kann ihn hier nachhören.

 

Gesendet werden die rund einminütigen Beiträge sonntags um 8.23 Uhr in der Sendung „Himmel und Erde", die im Wechsel von der katholischen und der evangelischen Radioarbeit zusammengestellt wird.

 

Hier gelangen Sie direkt zur Seite des Kreisdekanates Coesfeld. Dort finden die Beiträge der katholischen Kirche.

********************************************************************************