2
Unsere Kirche: Ein Denkmal und ein Ort des Lebens!

Schnellzugriff zu den meistbesuchten Seiten

Letzte Aktualisierung: 15.06.18, B. Henke-Ostermann

Ganz aktuell

»Ich bin da. Du auch?« - Gottesdienst erleben im Westmünsterland

Am 24. Juni 2018 (4. So. n. Trinitatis und Johannistag) wollen wir mit dem kirchenkreisweiten Projekt     »Ich bin da. Du auch? - Gottesdienst erleben im Westmünsterland« Gastfreundschaft zeigen.

Menschen, die gerne zu unseren Gottesdiensten kommen und mit den Formen vertraut sind, laden Menschen aus ihrem Umfeld (Arbeit, Sportverein etc.) ein, die eher kirchenfern, ohne Bezug zur Gemeinde oder allgemein „religiös unmusikalisch“ sind.

Unsere Gäste empfangen wir mit einem liebevoll vorbereiteten, beseelten und authentischen Gottesdienst. Beim anschließenden Empfang unter der Empore besteht die Möglichkeit zu angeregten Gesprächen.

Wir laden Sie ein diesen Gottesdienst in unserer schönen evangelischen Kirche am Markt mitzufeiern und Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen etc. mitzubringen.

Jeder ist herzlich willkommen!

 

 

********************************************************************************

Gemeindefest "Von der Baracke ins Barocke"

Am 08. Juli 2018 feiern wir den Umzug vor 60 Jahren "Von der Baracke ins Barocke" mit einem Gemeindefest.

 

 

Wir beginnen um 10:00 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst im Schlosspark. Weitere Programmpunkte sind eine Kinderaktion an der Berkel und der Umzug mit Musik zur Kirche.

 

 

Ab 12:00 Uhr bieten wir Stände mit Infos, eine Jubiläumsausstellung, Essen und Trinken, eine Zauberervorstellung, und Aktionen zum Mitmachen am Gemeindehaus in der Rosenstraße 18.

 

 

Zum Abschluss des Tages findet um 19:00 Uhr ein Pop-Konzert mit Judy Bailey und Band in der Evangelischen Kirche am Markt statt. Der Eintritt ist frei.

 

Wer das Konzert-Projekt unterstützen möchte, kann das auf vielfältige Weise tun: Spendensäulen des Aufbauvereins, der das Konzert für die Gemeinde organisiert, sind in der Kirche aufgestellt. Darüber hinaus kann man am Konzertabend selbst am Ausgang eine Spende geben. Detlef Scherle, Vorsitzender des Aufbauvereins, empfiehlt aber, um den Organisatoren die Planung zu erleichtern, vor allem die Spendenplattform https://www.gut-fuer-das-westmuensterland.de/projects/62200www.gut-fuer-das-westmuensterland.de.

 

 

Sie sind herzlich eingeladen mitzufeiern. Lassen Sie sich überraschen, machen Sie mit.

Weitere Infos finden Sie in der Einladung zum Gemeindefest

und dem Flyer zum Judy-Bailey-Konzert.

 

 

 

Artikel der AZ Coesfeld vom 07.06.2018

********************************************************************************

Unsere Gemeinde hat wieder eine Krabbelgruppe!

Seit diesem März treffen sich 7 Mütter/ Väter mit ihren "Krabbelkindern" immer

donnerstags von 9.45 - 11.15 Uhr!

Spiel und Spaß nicht nur für die Kinder!

Es sind noch Plätze frei!

Klicken Sie hier um mehr zu erfahren!

********************************************************************************

********************************************************************************

Taizé-Fahrt in der ersten Sommerferienwoche (15. Juli bis 22. Juli 2018)

Taizé - ein kleiner Ort in Frankreich, wo man ....

.... Jugendliche aus aller Welt trifft

     .... eine einmalige Atmosphäre erlebt

          .... miteinander reden, beten und singen kann

 

Christus hat sich mit jedem Menschen ohne Ausnahme verbunden; er erwartet aber unsere persönliche Antwort.

Nach Taizé fahren, heißt in Gebet, Stille und Gesprächen zu den Quellen des Glaubens gehen, um einen Sinn für das eigene Leben (wieder-) zu finden und sich darauf vorzubereiten, zu Hause verantwortliche Aufgaben zu übernehmen.

In Taizé sind alle bei einer Gemeinschaft von Männern zu Gast, die sich für das ganze Leben auf die Nachfolge Christi eingelassen haben, im gemeinsamen Leben, in Ehelosigkeit und in einem Leben in schlichter Einfachheit. Wird nach der Rückkehr jeder zu Hause Träger eines Lichts vom Evangelium sein?

Es wird vorausgesetzt, dass sich alle an allem beteiligen:

Drei einfache Gebete mit den Brüdern der Communauté, gemeinsames Frühstück, Mittag- und Abendessen, Beteiligung an kleinen praktischen Aufgaben, eine Einführung in Texte aus der Bibel, Gespräche in kleinen Gruppen, Nachtruhe nach dem Abendgebet

Hier weiter lesen!

Hauptverzeichnisse

 

 

 

Unser Service für Sie!

Dieses Symbol finden Sie auch im Schnellzugriff.

 

Predigten zum Nachhören:

Konnten Sie am Gottesdienst nicht teilnehmen oder haben Sie etwas nicht richtig verstehen können?

Hören Sie die Wortbeiträge unserer Gottesdienste (noch) einmal an.

Einfach mal reinhören!

Klicken Sie hier oder auf das Symbol!

 

Dieses Angebot wurde auch von der Coesfelder Allgemeinen Zeitung entdeckt. 

Ulrike Deusch sprach mit Pfarrerin Birgit Henke-Ostermann.

Lesen Sie hier den Artikel vom 30.03.2018