In der Öffentlichkeit wird zurzeit dringend empfohlen einen Mund- und Nasenschutz zu Tragen. Wir möchten Ihnen helfen und empfehlen Ihnen hiermit eine Nähanleitung.

Wenn sie auf diese Nachricht klicken werden sie auf die Seite der Stadt Essen weitergeleitet.

Die Stadt Essen bietet auf ihrer Seite eine kostenlose Nähanleitung in mehreren Sprachen als Download zur Verfügung.

Noch ein paar Hinweise und Tipps für Sie:

  • ·         Wenn Sie die Bänder hinter dem Kopf statt hinter den Ohren schließen wollen, sollten die langen Bänder auf dem Schnittmuster um die Länge der kurzen Streifen verlängert werden.
  • ·         Die Nähanleitung hat keine Nahtzugaben eingerechnet, d.h. wenn Sie die Kantenstücke umnähen wollen, sollten diese auf min. 3 cm verbreitert werden.
  • ·         Als Draht kann z.B. auch ein Stück Blumendraht verwendet werden, der auf 36 cm Länge geschnitten wird. Diesen Draht in der Mitte falten und verdrehen. Zum Schluss die Enden mit einer Zange umbiegen und zusammendrücken.
  • ·         Aus einem Tuch der Größe 1m*1,5m lassen sich 12 Masken fertigen.

·         Wichtig:

o   Die Maske muss über Mund und Nase getragen werden.

o   Die Maske an der Nase mit Hilfe des Drahtes anpassen.

o   Möglichst selten auf- und absetzen.

o   Wenn möglich die Maske nur an den Bändern berühren.

o   Nach dem Absetzen sofort Händewaschen.

o   Bei Verwendung die Maske mindestens täglich reinigen

 (siehe Reinigungshinweise in der Anleitung).

Geeignete Stoffe, oder auch fertige Masken, erhalten Sie im örtlichen Handel (z.B. Stoff-Zentrale Coesfeld) oder Sie klicken hier.